Rimpar will Fairtrade-Town werden

 

aus der Main-Post vom 26.04.2016:

Rimpar will den Titel Fairtrade ... (weiterlesen)

 

 

 

Spenden aus dem Erlös des Jubiläumfestes

 

FOTO: NASS-FLECKENSTEIN

Je 300 Euro als Spende aus dem Erlös des Jubiläumsfestes der IGU übergab Vorsitzender Oliver Voll (links) gemeinsam mit Eva-Maria Schorno (Mitte) vom Arbeitskreis Kultur der IGU an die KulturTafel Würzburg und den Verein „Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika“. Die KulturTafel Würzburg wird die Spende vor allem für die Teilhabe von Kindern und Flüchtlingen an kulturellen Veranstaltungen verwenden, erklärte Vorsitzende Regine Räder. Projektleiter Gerhard Eisenreich (Zweiter von rechts) und Gaby Fischer (rechts) freuten sich, dass die Spende für Solarmodule auf dem Dach einer Schule für Gehörlose in Uganda verwendet werden kann. Die IGU feierte im Oktober ihr 25-jähriges Bestehen und dankt allen Sponsoren und Gästen, die den Spendenerlös ermöglichten.

(aus der Main-Post vom 27.01.2016)

Fahrräder für Asylbewerber

aus dem Schweinfurter Tagblatt vom 16.04.2014:

Übrige Fahrräder vom Fahrradflohmarkt fanden eine gute Verwendung... (weiterlesen)

Fahrradflohmarkt

aus der Main-Post vom 01.04.2014:

 146 Fahrräder wurden verkauft.(weiterlesen)

Messenachlese

aus der Main-Post vom 11.03.2014:

 Aussteller und Veranstalter sind zufrieden...(weiterlesen)

 

Solarmesse in Rimpar

aus der Main-Post vom 19.02.2014:

Der Organisator testete selbst ...(weiterlesen)

 

Bücherei in die neue Ortsmitte

aus der Main-Post vom 28.01.2014:

Bücherei in die neue Ortsmitte... (weiterlesen)